1. Sechs Barça-Tore im Bernabéu (2008/2009)

Hinweis: Dieser Artikel gehört zu der Serie Clásico-Adventskalender 2011.

Die erste Anekdote des Clásico-Adventskalenders ist etwas für alle Fans des FC Barcelona unter euch. Sie ereignete sich in der Saison 2008/2009, genauer gesagt am 2. Mai 2009. Der FC Barcelona reiste fünf Spieltage vor Saisonende als Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung zum Rückrunden-Clásico nach Madrid. Das Spiel im Santiago Bernabéu startete aus Sicht der Madrilenen zunächst vielversprechend. In der 14. Minute brachte Higuaín Real in Führung, doch nur vier Minuten später glich Thierry Henry für die Gäste aus. Von da an entwickelte sich eine drückende Überlegenheit des FC Barcelona, die sich auch im Endergebnis widerspiegelte. Das Team von Guardiola gewann die Partie mit 2-6. Es ist die höchste Anzahl an Toren, die der FC Barcelona je im Stadion des Erzrivalen erzielt hat! 

Weiterführende Links:

Tore & Highlights (Real Madrid 2-6 FC Barcelona)

http://www.youtube.com/watch?v=PLLhSzfLyiU

Titelblätter der spanischen Sportpresse

Die Titelblätter der wichtigsten spanischen Sportblätter am Tag nach dem 2-6.