Erholung mit Adrenalinkick: Fußballmatch mit Spanienurlaub verbinden

Der letzte Clásico wurde in 138 Länder übertragen. Mehrere hundert Millionen verfolgten das wichtigste Duell im Klubfußball, der Großteil von ihnen drückte am TV-Gerät oder vor dem PC hoffnungsvoll die Daumen für ihren Favoriten. Nur ein geringer Teil erlebte den 167. Liga-Clásico live im Camp Nou.

Ein großer Traum: El Clásico live sehen

El Clásico 2012 (Foto: Kike Blasco / Flickr)

El Clásico 2012 (Foto: Kike Blasco / Flickr)

Um sich in die Gedankenwelt des Clásico besser einzufinden – und selbstverständlich auch aufgrund der einmaligen Atmosphäre – träumen vor allem Fans aus dem Ausland davon, einmal nach Spanien zu fliegen und El Clásico live miterleben zu dürfen. Egal, ob im Camp Nou in Barcelona oder im Santiago Bernabéu in Madrid: Jeder, der schon einmal im Stadion mitgejubelt hat, weiß, dass es eben etwas Besonderes ist, das Spiel von den Zuschauerrängen direkt verfolgen zu können und die Spieler der favorisierten Mannschaft lautstark zu unterstützen. Vor allem, wenn es um die absolute Lieblingsmannschaft geht.
Je nachdem, wo man seinen Wohnort hat, bieten die Fluggesellschaften sehr günstige Flüge in die beiden spanischen Metropolen an. Wenn man jedoch den Preis für das Ticket sowie für eine Unterkunft und Verpflegung dazu rechnet, handelt es sich doch schon um einen recht kostspieligen Kurztrip.

Warum also nicht die Familie oder Partnerin überzeugen, den Jahresurlaub ganz einfach zusammen in Spanien zu verbringen? Ein Trip nach Barcelona lohnt sich ebenso wie eine Reise nach Madrid in vielerlei Hinsicht: Es gibt für Jung und Alt viel zu sehen und komfortable Hotels sowie eine gastronomische Kultur voller Lebensfreude erwarten die Besucher. Wer eine besonders weite Anreise hat, könnte sogar darüber nachdenken, eine Rundreise durch das Land zu unternehmen und neben den beiden bekanntesten Städten Spaniens auch noch berühmte traditionsbehaftete Landstriche und traumhaft schöne Küstenabschnitte zu bereisen.

Auf nach Barcelona oder Madrid

Mal ganz abgesehen von euren Klub-Präferenzen: Madrid solltet ihr als Reiseziel wählen, wenn ihr neben mondänem Großstadtflair auch einer lauschigen Idylle etwas abgewinnen könnt und wenn auch die kulturelle Bildung bei eurem Urlaub nicht zu kurz kommen soll. Nach Barcelona fliegt ihr, wenn ihr auf Party und Meer steht und dennoch ein bisschen Geschichte atmen möchtet.

In Spanien kann man mit der ganzen Familie günstig Urlaub machen. In einem Hotel mit 4 Sternen kann man sich beispielsweise in Barcelona schon für weniger als 40 Euro pro Nacht einquartieren – vorausgesetzt man kümmert sich selbst um die Anreise. Günstige Pauschalreisen sind aber ebenso zu haben; es lohnt sich, schon längere Zeit im Voraus die Newsletter und Aktionsblogs der bekanntesten Reiseplattformen zu studieren. So lässt sich leicht der Preis für die Eintrittskarte für El Clásico zusammensparen und das Beste daran ist, dass man mit einem solchen Urlaub auch direkt seinen Lieben etwas Gutes tun kann.

Bildquelle: RainerSturm / pixelio.de