Vorschau und Infos (23.08.2012)

Der FC Barcelona und Real Madrid werden heute im ersten Clásico der Spielzeit 2012/13 um den spanischen Supercup und damit um den ersten Saisontitel kämpfen. Anpfiff im Camp Nou in Barcelona wird um 22:30 Uhr sein. Das Rückspiel (ebenfalls um 22:30 Uhr) findet dann am kommenden Mittwoch (29. August), im Santiago Bernabéu statt. Nachfolgend findet ihr alles Wissenswerte rund um den 252. Clásico.

Ihr könnt die Kommentarfunktion nutzen, falls ihr irgendeine Frage zum Clásico habt. Anekdoten, Bilder und vieles mehr rund um das Spiel werden wir immer auf unserer Facebook-Seite posten. Also, am besten jetzt gleich Fan werden!

Umfrage

Wer wird den Supercup 2012 gewinnen?

  • FC Barcelona (56%, 233 Stimmen)
  • Real Madrid (45%, 186 Stimmen)

User gesamt: 417

Loading ... Loading ...

Ausgangsbedingungen

Bei der Neuauflage des Supercup-Finals haben sich die Ausgangsbedingungen gegenüber dem Vorjahr leicht verändert. So geht Real Madrid dieses Mal als amtierender spanischer Meister in die Partie. Auf der anderen Seite hat sich der FC Barcelona die Teilnahme durch den Gewinn der Copa Del Rey gegen Athletic Bilbao gesichert. Im August 2011 war es genau umgekehrt.

Personell dürfte mit Tito Vilanova die größte Neuerung auf der Trainerbank der Katalanen zu finden sein. Der bisherige Assistenzcoach von Josep Guardiola hatte bereits Ende letzter Saison die Stelle des Cheftrainers übernommen. Einigen von euch dürfte der 42-jährige vielleicht noch von dem Supercup-Rückspiel im vergangenen Jahr im Camp Nou in Erinnerung geblieben sein. Er – damals noch Co-Trainer – war es, dem Real-Coach José Mourinho bei einer Rangelei am Spielfeldrand einen Finger ins Auge stach. Eine Aktion, die in der Fußballsdzene Empörung auslöste.

Die Finger-Attacke von Mourinho gegen Tito Vilanova

http://www.youtube.com/watch?v=olelvRKSpG8

Was die Neuzugänge der beiden Klubs anbelangt, sind die ganz großen Transfer-Highlights in diesem Sommer bisher ausgeblieben. Barça hat mit Jordi Alba (FC Valencia) und Alex Song (Arsenal London) zwei neue Gesichter. Während der Wechsel von Alba sich bereits während EM vollzog wurde der Transfer von Song erst vor ein paar Tagen über die Bühne gebracht. Heute nahm der Kameruner zum ersten Mal am Training teil (siehe Bild).

Real Madrid hat bis dato noch keinen einzigen neuen Spieler für die neue Saison verpflichtet! Der Transfer des kroatischen Nationalspielers Luka Modric (derzeit bei Tottenham) lässt länger auf sich warten, als gedacht. Vorgestern jedoch entdeckten findige Twitter-Nutzer einen Modrick-Steckbrief auf der Klub-Website (siehe Screenshot). Seitens des Klubs wurde einem „Hacker“ die Schuld in die Schuhe geschoben. Oder war es vielleicht doch eine Unachtsamkeit eines voreiligen Real-Mitarbeiters?

Modric Steckbrief auf Website von Real Madrid

Die Tat eines „Hackers“ oder vielleicht doch ein Versehen? (Quelle: realmadrid.com)

Spanische Liga bereits gestartet

Im Gegensatz zur letzten Auflage befindet sich die Liga BBVA bereits in vollem Gange. Die Saison startete aus Sicht von Real Madrid am Wochenende jedoch etwas enttäuschend. Im Bernabéu kamen die Königlichen gegen den FC Valencia über ein 1-1 Unentschieden nicht hinaus.

Weitaus mehr Grund zur Freude hatte der Erzrivale, der im Camp Nou einen überzeugenden 5-1 Auftaktsieg gegen Real Sociedad feiern konnte (zur Liga BBVA Tabelle).

Für Statistik-Fans

Der Clásico heute Abend wird das 220. offizielle Duell (das 252. insgesamt) zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona seit 1902 sein. Das 100. Duell datiert übrigens aus dem Jahr 1969, das 200. Aufeinandertreffen gab es 2006 (via @infostradaes).

Zum sechsten Mal werden die beiden spanischen Top-Klubs um den nationalen Supercup kämpfen. Die Bilanz spricht mit 4-1 Siegen eindeutig für die Madrider, die von den bisher zehn Duellen in diesem Wettbewerb fünf gewinnen konnten (bei zwei Niederlagen und drei Barça-Siegen).

Weitere interessante Statistiken rund um die Supercup-Clásicos findest du übrigens hier.

Real Madrid vs. FC Barcelona Infografik

Die wichtigsten Informationen zu den Duellen zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona findest du zusammengefasst in unserer Clásico-Infografik. Sie enthält unter anderem Klub-Daten, gewonnene Titel sowie interessante Statistiken zu 219 offiziellen Duellen.

Messi vs. Ronaldo

Das Spiel heute wird auf Spielerebene zweifelsohne wieder ein Duell zwischen den derzeit zwei besten Fußballspielern der Welt, Messi und Ronaldo, werden.

Beide sind, zusammen mit Andrés Iniesta, Finalisten im Rennen um die UEFA-Auszeichnung bester Fußballer in Europa, die am 30. August vergeben wird, und auch sicherlich wieder zwei der Top-Kandidaten auf den Award Weltfußballer des Jahres.

Auf unserer – anlässlich der Saison 2012/13 – rundum aktualisierten und im deutschsprachigen Raum sicherlich einmaligen Infografik findet ihr die beiden Ausnahmestürmer im direkten Vergleich.

Wer spielt?

Eine Übersicht aller nominierten Spieler, Ausfälle und Startaufstellungen der beiden Teams findet ihr – sobald verfügbar – hier. Die Expedition von Real Madrid wird übrigens erst heute nachmittag um 13 Uhr nach Barcelona fliegen. Welche Spieler José Mourinho mit nach Barcelona nimmt, wird am Vormittag bekannt gegeben, doch eins ist jetzt bereits sicher: Pepe wird, verletzungsbedingt, in Madrid bleiben!

Der Schiedsrichter

Der Unparteiische heute Abend wird Clos Gómez sein. Unter ihm haben sowohl Real Madrid als auch der FC Barcelona bisher gute Ergebnisse erzielt. Der Clásico im Camp Nou wird sein erster sein.

Live-Stream

Das Spiel könnt ihr kostenlos auf Laola1.tv anschauen. Der Stream beginnt um 22:30 Uhr.

Trailer

Der offizielle Trailer vom FC Barcelona zum Supercup-Hinspiel im Camp Nou: