Mehr als 1.000 Euro für ein Clásico-Ticket

Santiago Bernabéu (Foto: Kozumel @ Flickr.com)

Santiago Bernabéu (Foto: Kozumel @ Flickr.com)

Wer das nächste Top-Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona am kommenden Samstag, 16. April 2011, (Update: Anstoß ist um 22 Uhr) live im Stadion verfolgen will, sollte sich beeilen. Oder aber über ausreichend finanzielle Reserven verfügen.

Das Santiago Bernabéu Stadion (Foto) hat eine Kapazität von 80.000 Zuschauern und es gibt 67.000 Mitglieder, die über eine Dauerkarte verfügen. Bei den restlichen freien Plätzen haben die übrigen Real-Mitglieder ein Vorkaufsrecht. Ein weiteres Kontingent wird an Fan-Clubs, Sponsoren, etc. vergeben. Somit werden etwa 1000 Tickets auf den Markt kommen.

Die teuersten Eintrittskarten kosten über 1.000 Euro. Sie sind jedoch nur im Bundle erhältlich. Hierbei handelt es sich um ein VIP-Paket, welches sowohl das Spiel am Samstag gegen den FC Barcelona, als auch die vorherigen drei Ligaspiele von Real Madrid im Bernabéu beinhaltet (gegen Málaga, Hércules und Sporting Gijón). Das gesamte Paket kostet stolze 2.200 Euro. Wenn man die Einzelpreise der drei anderen Spiele abzieht (VIP je 385,- Euro) kommt man auf 1.045,- Euro für „El Clásico“. Doch dafür gibt es immerhin auch einen Catering-Service. Die VIP-Plätze befinden sich übrigens in der Ost-Zone.

  • Antonius

    Kann mal einer sagen wie spät das Spiel am 16. stattfindet?

  • Rani Coellonia

    Laut fussballdaten.de um 22:00 Uhr (Zehn Uhr abends).

  • Danke Rani, stimmt genau! Anstoß ist um 22 Uhr!