Real Madrid – FC Barcelona: Vorschau und Infos (10.04.2021)

245. Clásico: FC Barcelona - Real Madrid (24.10.2020)

Am Samstag, 10. April 2021, treffen Real Madrid und der FC Barcelona zum zweiten Liga-Clásico der Saison 2020/21 aufeinander. Wie schon beim Clásico der Hinrunde im Oktober letzten Jahres, wird auch der erste Clásico 2021 coronabedingt ohne Zuschauer stattfinden.

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Infos zum 246. Clásico für dich zusammengefasst. Dazu haben wir noch separate Artikel, u. a. zu Aufstellungen und Live-Stream erstellt.

Clásico Steckbrief

Spiel: Real Madrid – FC Barcelona (246. offizieller Clásico, 182. in der Primera División)
Wettbewerb:
Primera División 2020/21, 30. Spieltag
Stadion: Santiago Bernabéu Alfredo Di Stéfano (Valdebebas, Madrid)
Anstoß: Sa, 10.04.2021, 21:00 Uhr (MESZ)
Schiedsrichter: Mateu Lahoz Gil Manzano (Videobeweis: Soto Grado)
Letzer Clásico: FC Barcelona 1-3 Real Madrid (24. Oktober 2021; Primera División 2020/21, 7. Spieltag)

Schnell-Links:

Umfrage

Wie geht der Liga-Clásico am Samstag (10.04.2021) in Madrid aus?

  • FC Barcelona gewinnt (56%, 28 Stimmen)
  • Real Madrid gewinnt (34%, 17 Stimmen)
  • Unentschieden (10%, 5 Stimmen)

User gesamt: 50

Loading ... Loading ...

Hintergrundinfos

Die aktuelle Clásico-Bilanz: Real Madrid 97 – 96 FC Barcelona (+52 Unentschieden). Real nutzte den letzten Clásico (1:3-Auswärtssieg), um wieder am FC Barcelona vorbeizuziehen, was die meisten Clásico-Siege anbelangt. Der FC Barcelona war am 1. März 2020 zum zweiten Mal seit 1932 mit mehr Clásico-Siegen als Real in ein Duell gegen den Erzrivalen gegangen.

Clásico Siege Real Madrid und FC Barcelona (1902 - 2020; Quelle: el-clasico.de)

Clásico Siege Real Madrid und FC Barcelona (1902 – 2021; Quelle: el-clasico.de)

100 € Bonus
Gewinnt Real am Samstag?
Ja
2,85
Nein
1,38
Jetzt wetten & Bonus sichern
18+. Glücksspiel kann süchtig machen; Quoten vom 08.04.2021

246. Clásico: Anstoßzeiten weltweit

Samstag, 10. Oktober 2020
Kanada: Vancouver (12:00 Uhr) / Toronto (15:00 Uhr)
USA: Los Angeles (12:00 Uhr) / New York (15:00 Uhr)
Lateinamerika: Mexiko-Stadt (14:00 Uhr) / Bogotá (14:00 Uhr) / Buenos Aires (16:00 Uhr)
Brasilien – Brasilia (16:00 Uhr)
Afrika: Dakar (19:00 Uhr) / Yaoundé (20:00 Uhr) / Kapstadt (21:00 Uhr) / Nairobi (22:00 Uhr)
Großbritannien – London (20:00 Uhr)
Frankreich – Paris (21:00 Uhr)
Spanien – Madrid (21:00 Uhr)
Türkei – Istanbul (22:00 Uhr)
Russland – Moskau (22:00 Uhr)
Saudi-Arabien – Riad (22:00 Uhr)

Sonntag, 11. April 2021
Indien – Neu-Delhi (0:30 Uhr)
Indonesien – Jakarta (02:00 Uhr)
China – Peking (03:00 Uhr)
Japan – Tokio (04:00 Uhr)
Australien – Sydney (05:00 Uhr)
Neuseeland – Auckland (07:00 Uhr)

Der Schiedsrichter

Update: Aufgrund einer Verletzung von Mateu Lahoz, wird Gil Manzano den Clásico leiten. Es wird der zweite Clásico für Manzano sein nach dem 3-1 Sieg Reals in der Saison 2014/15.

Mateu Lahoz wird den 182. Liga-Clásico und damit zum sechsten Mal in seiner Karriere ein Duell zwischen Real und Barcelona leiten. Die Clásico-Bilanz unter Lahoz in der Liga: drei Real-Siege, ein Unentschieden und ein Barça-Sieg. Für den Videobeweis zuständig sein wird Soto Grado.

Clásico Infografik

Die Real Madrid vs FC Barcelona Infografik fasst die wichtigsten Informationen (Stadion, Titel, Trainer, etc.) rund um die beiden Top-Klubs sowie die interessantesten Daten und Fakten aus knapp 120 Jahren Clásico-Geschichte grafisch übersichtlich zusammen.

Alle Ergebnisse

Bisher gab es 181 Duelle zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid in der Primera División (LaLiga) und 245 offizielle Duelle, wenn man alle Wettbewerbe berücksichtigt. Hier gibt es die Ergebnisse aller Clásicos – nach Wettbewerb und Saison gruppiert.