Saison 2017-2018

Camp Nou, 06.05.2018

Primera División, 36. Spieltag (Rückrunde)

FC Barcelona2 - 2Real Madrid
Schiedsrichter: Alejandro J. Hernández Hernández
Min.FC BarcelonaMin.Real Madrid
10'Luis Suárez
15'Cristiano Ronaldo
52'Lionel Messi
72'Gareth Bale

Zusammenfassung und Tore

Zusammenfassung

271. Clásico: FC Barcelona und Real Madrid trennen sich 2:2

Es gab sportlich schon weitaus brisantere Duelle zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid als den 271. Clásico am Sonntagabend im Rahmen des 36. Spieltages der Primera Division, doch an Unterhaltungswert hatte das 2:2-Remis dennoch einiges zu bieten.

Dass die Begegnung von beiden Seiten ernst genommen würde, war schon beim Blick auf die Aufstellungen klar. Und auf dem Spielfeld ging es gleich richtig munter los. Barça übernahm direkt das Kommando und ging bereits in der zehnten Minute im Anschluss an eine Flanke von Sergi Roberto durch Luis Suárez in Führung. Die Antwort der Gäste aus Madrid ließ aber nicht lange auf sich warten. Einen temporeich vorgetragenen Angriff über Toni Kroos und Karim Benzema schloss Cristiano Ronaldo aus kurzer Distanz zum 1:1-Ausgleich ab.

Ronaldo verletzte sich bei seinem Treffer allerdings leicht und musste zur Pause in der Kabine bleiben. Zuvor allerdings hatte der Portugiese in einer nun offenen Partie mehrfach ein zweites Tor auf dem Fuß bzw. auf dem Kopf. Gegen Ende der ersten Hälfte wurde das Spiel dann hitzig. Viele Fouls prägten das Geschehen mit dem negativen Höhepunkt der roten Karte für Sergi Roberto nach einer Tätlichkeit gegen Marcelo kurz vor der Pause.

Trotz Unterzahl startete der FC Barcelona gut in die zweite Hälfte. In der 52. Minute war es Lionel Messi, der mit einer sehenswerten Einzelaktion die erneute Führung der Katalanen besorgte. Und auch mit einem Mann weniger hatte Barça das Geschehen in der Folge weitgehend im Griff. Praktisch aus dem Nichts schlug Real aber in der 72. Minute doch zu. Nach einem Zuspiel von Marco Asensio war Gareth Bale zur Stelle und vollstreckte aus 16 Metern zum 2:2.

Anschließend war Real am Drücker und um den Sieg bemüht, der aber auch deshalb nicht mehr gelang, weil Schiedsrichter Alejandro Jose Hernandez bei einem Foul von Jordi Alba an Marcelo auf den fälligen Elfmeterpfiff verzichtete. Damit hat Barças Serie von nun 42 ungeschlagenen Spielen (33 Siege, neun Remis) in der Liga weiterhin Bestand.

Tore

  • 1-0: Luis Suárez (10'): Rechtsschuss, Vorlage: Sergi Roberto
  • 1-1: Cristiano Ronaldo (15'): Rechtsschuss, Vorlage: Karim Benzema
  • 2-1: Lionel Messi (52'): Linksschuss, Vorlage: Luis Suárez
  • 2-2: Gareth Bale (72'): Linksschuss, Vorlage: Marco Asensio

Videos

Tore & Highlights

Tor zum 1-0 (Luis Suárez, 10′):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9sbkdVRlRRa2dHOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Tor zum 1-1 (Cristiano Ronaldo, 15′):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9Oc2stVUpNeU9Hcz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Tor zum 2-1 (Lionel Messi, 52′):

Tor zum 2-2 (Gareth Bale, 72′):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FZVR1ZkxybWxwVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Anekdoten

Anekdoten

Letzter Clásico von Iniesta

Der 271. Clásico war auch gleichzeitig der letzte von Andrés Iniesta als Spieler des FC Barcelona. Iniesta, der zu Saisonende LaLiga in Richtung China verlassen wird, wurde unter Beifall des gesamten Camp Nou in der 58. für Paulinho ausgewechselt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9QT1FhNnhMSHZRMD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Nach dem Schlusspfiff wollte auch Real-Coach Zinédine Zidane dem 33-jährigen Spanier seinen Tribut zollen. In den Katakomben des Camp Nou kam es schließlich zum Treffen zwischen den beiden und zu einer herzlichen Umarmung:

Die Clásico-Bilanz von Iniesta: 38 Clásicos, 3.002 Spielminuten, drei Tore, sechs Vorlagen, drei gelbe Karten, 15 Siege, 10 Unentschieden und 12 Niederlagen.

Stimmen

Stimmen

Presse:

  • AS: „Viel Clásico und wenig Schiedsrichter“
  • Marca: „Wäre es um die Meisterschaft gegangen, wäre es ein Skandal gewesen“
  • Sport: „Der Stolz eines Meisters“
  • Mundo Deportivo: „Heroisch und ungeschlagen“

Die Schlagzeilen der spanischen Sportpresse zum 2-2.

Statistiken

Statistiken

  • Mit seinem Tor hat Cristiano Ronaldo Alfredo Di Stéfano als bester Clásico-Torschütze in der Geschichte von Real Madrid eingeholt.
  • Zinédine Zidane ist der erste Trainer in der Geschichte von Real Madrid, der seine ersten vier Clásicos im Camp Nou ohne Niederlage besteht (1-2, 1-1, 1-3 und 2-2).
  • Als erster Spieler ist Lionel Messi (nach seinem Tor heute) an 40 Clásico-Toren direkt beteiligt gewesen: 26 Tore und 14 Vorlagen.
  • Cristiano Ronaldo ist seit heute der Real-Spieler mit den meisten im Camp Nou erzielten Pflichtspieltoren: 12.