Clásico Analyse: Infos, Wett Quoten und Prognose (02.03.2019)

Wie immer, kannst du die Infos in dieser Analyse nutzen, um auf den Clásico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona am heutigen Samstag, 2. März 2019, zu wetten.

100 € tipico Bonus
Gewinnt Barça heute Abend?
Ja
1,85
Nein
1,95
Jetzt wetten & Bonus sichern
18+. Glücksspiel kann süchtig machen

1×2 Quotenvergleich:

AnbieterBonusReal MadridUnentschiedenFC Barcelona
tipico100 €2,603,802,50» Jetzt wetten
bet-at-home100 €2,563,752,49» Jetzt wetten
sportingbet180 €2,653,752,45» Jetzt wetten
betfair100 €2,503,502,50» Jetzt wetten

Ausgangslage

Rund 70 Stunden, nachdem der FC Barcelona mit einem 0:3-Sieg im Halbfinal-Rückspiel bei Real Madrid ins Endspiel der Copa del Rey eingezogen ist, treffen beide Klubs erneut aufeinander. Der 242. Clásico (bislang jeweils 95 Siege und 51 Unentschieden) findet am Samstagabend (20:45 Uhr) im Rahmen des 26. Spieltages der Primera División statt und birgt wie immer jede Menge Brisanz in sich. Während es für Real angesichts von bereits neun Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Barça die wohl letzte Chance auf die Meisterschaft ist, könnten sich die Katalanen schon vorentscheidend vom Erzrivalen absetzen.

Fakt des Tages:

Form / Personal

Real Madrid

Mit Blick auf die Tabelle der Primera División sind nach dem Aus in der Copa del Rey die Titelchancen Real Madrids wohl erneut in der Champions League am größten. In der Königsklasse liegen die Madrilenen nach dem 1:2-Auswärtssieg im Achtelfinal-Hinspiel bei Ajax Amsterdam auf Kurs, wohingegen sich in der Liga immer wieder Ausrutscher eingeschlichen haben. So verlor Real am vorvergangenen Wochenende nach zuvor fünf Siegen in Serie völlig unerwartet zu Hause mit 1:2 gegen den FC Girona. Danach gelang zwar bei UD Levante ein 2:1-Erfolg, allerdings mit einer eher überschaubaren Leistung und auch einer Portion Glück aufgrund zweier Tore per Elfmeter, von denen zumindest einer unberechtigt war. Besser präsentierte sich Real am Mittwoch gegen Barça, konnte einige gute Chancen aber nicht nutzen, ehe der Erzrivale dann eiskalt zuschlug. Im Vergleich zu dieser Begegnung dürfte Trainer Santiago Solari nicht viel verändern. Bis auf den gesperrten Nacho sind alle Mann an Bord.

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat mit dem Erreichen des Pokalfinales die Chance auf das Triple gewahrt. In der Champions League besitzt das Team von Trainer Ernesto Valverde, dem aktuell bis auf Rafinha und Thomas Vermaelen der gesamte Kader zur Verfügung steht, nach einem torlosen Achtelfinal-Hinspiel bei Olympique Lyon eine gute Ausgangsposition. Und in der Liga ist Barça auch wieder auf Kurs, davon freilich auch nur kurz abgewichen. Nach acht Siegen in Folge vom 14. bis 21. Spieltag mussten sich die Katalanen gegen den FC Valencia (2:2) und bei Athletic Bilbao (0:0) mit zwei Unentschieden zufrieden geben, fuhren aber zuletzt gegen Real Valladolid (1:0) und beim FC Sevilla (4:2) wieder die optimale Punktausbeute ein.

Historie / Direktvergleich

241 Mal kam es bisher zu einem offiziellen Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid, mit folgender Bilanz: Real Madrid 95 – 95 FC Barcelona (+51 Unentschieden). Von den letzten zehn Duellen konnten die Katalanen fünf gewinnen, die Madrilenen drei. Dazu kommen zwei Unentschieden (jeweils 1:1).

Die zehn letzten Clásicos (alle Wettbewerbe):

2016/17 [Liga]: FC Barcelona 1-1 Real Madrid
2016/17 [Liga]: Real Madrid 2-3 FC Barcelona
2017/18 [Testspiel]: Real Madrid 2-3 FC Barcelona
2017/18 [Supercup]: FC Barcelona 1-3 Real Madrid
2017/18 [Supercup]: Real Madrid 2-0 FC Barcelona
2017/18 [Liga]: Real Madrid 0-3 FC Barcelona
– 2017/18 
[Liga]: FC Barcelona 2-2 Real Madrid
– 2018/19 [Liga]: FC Barcelona 5-1 Real Madrid
– 2018/19 [Copa del Rey]: FC Barcelona 1-1 Real Madrid
– 2018/19 [Copa del Rey]: Real Madrid 0-3 FC Barcelona

Die zehn letzten Clásicos im Santiago Bernabéu (alle Wettbewerbe):

Werfen wir mal einen Blick auf die zehn letzten Spiele in Madrid (Bernabéu):

  • Hier fällt auf, dass der FC Barcelona 60% aller Spiele (6 von 10) gewinnen konnte und in neun von zehn Spielen mindestens ein Tor erzielt hat. Zum Vergleich: Real blieb im eigenen Stadion drei Mal ohne Torerfolg.
  • Die Duelle im Santiago Bernabéu sind in der Regel sehr torreich. So fielen in den letzten zehn Clásicos im Bernabéu insgesamt 39 Tore (Real Madrid 14 – 25 FC Barcelona). Das entspricht einem Schnitt von 3,9 Toren pro Partie.
  • Von den letzten zehn Clásicos im Bernabéu endete nur eins Unentschieden, die Gastgeber aus Madrid siegten drei Mal.
  • Der FC Barcelona hat die letzten drei Duelle in Folge im Bernabéu gewonnen.

– 2012/13 [Copa]: Real Madrid 1-1 FC Barcelona
– 2012/13 [Liga]: Real Madrid 2-1 FC Barcelona
– 2013/14 [Liga]: Real Madrid 3-4 FC Barcelona
2014/15 [Liga]: Real Madrid 3-1 FC Barcelona
– 2015/16 [Liga]: Real Madrid 0-4 FC Barcelona
– 2016/17 [Liga]: Real Madrid 2-3 FC Barcelona
– 2017/18 [Supercup]: Real Madrid 2-0 FC Barcelona
– 2017/18 [Liga]: Real Madrid 0-3 FC Barcelona
– 2018/19 [Liga]: Real Madrid 1-5 FC Barcelona
– 2018/19 [Copa]: Real Madrid 0-3 FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellungen

Real Madrid: Courtois; Carvajal, Varane, Ramos, Reguilón: Casemiro, Kroos, Modric; Bale, Benzema und Vinícius.

FC Barcelona: Ter Stegen, Sergi Roberto, Lenglet, Piqué, Alba; Rakitic, Busquets, Arthur, Messi, Suárez und Dembélé.

Wir haben auch einen ausführlichen Überblick über Kader, Ausfälle und Aufstellungen der beiden Teams erstellt.

Wettzone

Quotenvergleich

Die Buchmacher sehen den 242. Clásico insgesamt als recht offen an. Mit einer Top-Quote von 2,45 bei Tipico geht der FC Barcelona als leichter Favorit ins Spiel. Demgegenüber steht die Betfair-Quote 2,75 für einen Heimsieg von Real Madrid. Ein Unentschieden ist für Sportingbet mit der Quote 3,75 am wenigsten wahrscheinlich.

AnbieterBonusReal MadridUnentschiedenFC Barcelona
tipico100 €2,603,802,50» Jetzt wetten
bet-at-home100 €2,563,752,49» Jetzt wetten
sportingbet180 €2,653,752,45» Jetzt wetten
betfair100 €2,503,502,50» Jetzt wetten

Analyse und Clásico Wett Tipp

Nach dem vor allem wegen des Spielverlaufs bitteren Aus im Pokal brennt Real Madrid auf Revanche. Die Art und Weise des Elfmetertreffers von Luis Suárez dient dabei sicherlich als zusätzliche Motivation. Und mit mehr Effizienz im Abschluss sowie mehr Konsequenz in der Defensivarbeit ist für die Königlichen sicher etwas drin, wenngleich Barça natürlich immer zu einer Gala-Vorstellung in der Lage ist. Eine interessante Option sind aus unserer Sicht aber trotz der Qualität der Katalanen Wetten mit Doppelter Chance 1X und der Quote 1,55 von Tipico.