FC Barcelona – Real Madrid: Vorschau und Infos (28.10.2018)

FC Barcelona - Real Madrid (28.10.2018)

239. Clásico: Verschärft der FC Barcelona die Krise von Real Madrid?

Nach neun Spieltagen zeigt die Tabelle der Primera División ein eher ungewohntes Bild. Mit dem FC Barcelona steht der Titelverteidiger zwar wieder auf Platz eins, doch anders als in den letzten Jahren ist es den Top-Teams bisher nicht gelungen, sich abzusetzen. So geht Barça auch nur mit einem knappen Vorsprung von einem Zähler auf die beiden Überraschungsteams Espanyol Barcelona und Deportivo Alavés in den 239. Clásico gegen Real Madrid.

Am Sonntag (28. Oktober, 16.15 Uhr) treffen die beiden Großmächte des spanischen Fußballs zum ersten Mal in dieser Saison aufeinander. Während Barça trotz auch nicht optimaler Ergebnisse letztlich dank der Tabellenführung einigermaßen zufrieden sein kann, steckt Real Madrid tief in der Krise. Aus den letzten vier Ligaspielen holten die Königlichen nur einen Punkt und belegen folgerichtig einen völlig enttäuschenden siebten Platz. Noch hat sich Real nach den Abgängen von Trainer Zinedine Zidane und Superstar Cristiano Ronaldo noch nicht gefunden. Ein Erfolg im Clásico wäre deshalb umso wichtiger. Auch, um die Unruhe im Umfeld und um Trainer Julen Lopetegui einzudämmen.

Vor eigenem Publikum im Camp Nou muss indes auch Barça auf seinen Superstar verzichten, nachdem Lionel Messi am vergangenen Wochenende einen Unterarmbruch erlitten hat. Auch ohne den Argentinier gelten die Katalanen aber als zumindest leichter Favorit.

Steckbrief

Spiel: FC Barcelona – Real Madrid (239. offizieller Clásico, 177. in der Primera División)
Wettbewerb:
Primera División 2018/19, 10. Spieltag (Hinrunde)
Stadion: Camp Nou (Barcelona)
Anstoß: So, 28.10.2018, 16:15 Uhr (MESZ)
Schiedsrichter: José María Sánchez Martínez (35)
Letzer Clásico: FC Barcelona 2-2 Real Madrid (6. Mai 2018; Primera División 2017/18, Rückrunde)
Schnell-Links:

Umfrage

Wie geht der Liga-Clásico am Sonntag (28.10.2018) im Camp Nou aus?

  • FC Barcelona gewinnt (80%, 12 Stimmen)
  • Real Madrid gewinnt (13%, 2 Stimmen)
  • Unentschieden (7%, 1 Stimmen)

User gesamt: 15

Loading ... Loading ...

Hintergrundinfos

Anstoßzeiten weltweit

Sonntag, 28. Oktober

Kanada – Vancouver (7.15 AM) / Toronto (10.15 PM)
USA – Los Angeles (7.15 AM) / New York (10.15 PM)
Lateinamerika – Mexiko-Stadt (9.15 PM) / Bogotá (9.15 PM) / Buenos Aires (12.15 PM)
Brasilien – Brasilia (9.15 PM)
Afrika – Dakar (14.15 PM) / Yaoundé (15.15 PM) / Kapstadt (16.15 PM)
Großbritannien – London (15.15 PM)
Frankreich – Paris (16.15 PM)
Barcelona (16.15 PM)
Türkei – Istanbul (17.15 PM)
Russland – Moskau (17.15 PM)
Saudi-Arabien – Riad (17.15 PM)
Indien – Neu-Delhi (20.15 AM)
Indonesien – Jakarta (21.15 AM)
China – Beijing (22.15 AM)
Japan – Tokio (23.15 AM)

Montag, 29. Oktober

Australien – Sydney (1.15 AM)

Der Schiedsrichter

Schiedsrichter José María Sánchez Martínez wird das Topspiel des 10. Spieltags der Primera División 2018/19 leiten. Für den 35-Jährigen wird es der dritte Clásico in seiner Karriere sein. In der vergangenen Saison leitete er das 0-3 im Santiago Bernabéu sowie das 2-0 im Hinspiel des spanischen Supercups 2017, ebenfalls im Santiago Bernabéu. Für den Videobeweis wird Alejandro Hernández Hernández zuständig sein. Der Kanare hatte den letzten Clásico im Mai 2018 gepfiffen.

El Clásico Infografik

Die Real Madrid vs FC Barcelona Infografik fasst die wichtigsten Informationen (Stadion, Titel, Trainer, etc.) rund um die beiden Top-Klubs sowie die interessantesten Daten und Fakten aus über 110 Jahren Clásico-Geschichte grafisch übersichtlich zusammen. Die Daten wurden zuletzt im Oktober 2018 aktualisiert. Wer mehr ins Detail gehen möchte, sollte einen Blick auf die Clásico-Geschichte werfen.

Alle Ergebnisse

Bisher gab es 176 Duelle zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid in der Primera División und 238 offizielle Duelle, wenn man alle Wettbewerbe berücksichtigt. Die Ergebnisse aller Clásicos findest du – nach Wettbewerb und Saison gruppiert – hier.